Sie sind hier

Humanistische Feiertage

Bild des Benutzers Atheist Steinbrenner
Zuletzt aktualisiert von Atheist Steinbrenner am 24. Oktober 2018 - 0:46

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist der Bund für Geistesfreiheit den Religionsgemeinschaften in jeder Weise gleichgestellt (Art 140 GG i.V.m. WRV Art 137 Abs 7)  und hat drei humanistische Feiertage beschlossen.

  • Evolutionstag (Am sechsten Freitag nach dem Sonntag, der dem ersten Frühjahresvollmond folgt)
    Die nächsten Termine: 26. Mai 2017, 11. Mai 2018, 31. Mai 2019, 22. Mai 2020, 14. Mai 2021, 27. Mai 2022
     
  • 21. Juni  Welthumanisten-Tag
     
  • 10. Dezember Tag der Menschenrechte

Mitglieder des bfg und deren Kinder können an diesen Tagen, eine Schul- und Arbeitsbefreiung in Anspruch nehmen. Es genügt dafür der formlose Antrag bei Arbeitgebern und Schulen.

"Schülerinnen und Schüler können auf schriftlichen Antrag in begründeten Ausnahmefällen vom Unterricht in einzelnen Fächern befreit oder vom Schulbesuch beurlaubt werden. Es ist ihnen ausreichende Gelegenheit zur Erfüllung ihrer religiösen Pflichten und zur Wahrnehmung religiöser Veranstaltungen auch außerhalb der Schule zu geben." (Art 20 BaySchO)